Nesselsucht (Urticaria)

Neben der Akutform einer Typ-I-Allergie (z.B. bei einer Insektengiftallergie) gibt es die Nesselsucht oder Urticaria als eigenständiges und relativ häufiges Krankheitsbild. So schätzt man, dass fast jeder vierte Mensch einmal im Leben eine Nesselsucht entwickelt. Hierbei treten Quaddeln am Körper mit starkem Juckreiz und gelegentlich auch Schwellungen der Haut und Schleimhäute (sog. Angio- oder Quincke-Ödeme) auf.

Akute Nesselsucht

Die akute Form der Nesselsucht (Urticaria) dauert weniger als sechs Wochen und tritt häufig ohne erkennbare Ursache auf. Gelegentlich können akute Infekte oder bestimmte Medikamente die Ursache sein. Die akute Urticaria lässt sich meist gut symptomatisch mit juckreizstillenden Medikamenten (Antihistaminika) behandeln.

Chronische Nesselsucht

Dauert eine Nesselsucht länger als sechs Wochen, spricht man von einer chronischen Nesselsucht oder chronischen Urticaria. Ab diesem Zeitpunkt sollte eine genauere Ursachenforschung betrieben werden. Häufige Auslöser können nicht ausgeheilte Infekte, Medikamentenunverträglichkeiten (z.B. gegen Acetylsalicylsäure, ACE-Hemmer) oder autoreaktive Erkrankungen sein.

Diagnose und Therapie der Urticaria

Die Hautarzt Praxis ALLERGIE UND HAUT MÜNCHEN bietet langjährige Erfahrung in der Behandlung und Therapie der Nesselsucht. Die Diagnostik umfasst neben der ausführlichen Anamnese Labortests, bei begründetem Verdacht Allergietests und gegebenenfalls eine sogenannte Fokussuche in anderen Fachdisziplinen wie z.B. der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Weil eine Urticaria die Lebensqualität stark einschränkt, ist neben der Diagnostik die konsequente symptomatische Therapie mit beispielsweise Juckreiz stillenden Medikamenten von höchster Bedeutung.

Weiterführende Informationen zum Thema Nesselsucht und Urticaria erhalten Sie auf der Seite www.urtikaria.net.

Allergie und Haut München · Dr. med. Carolyn Krieg · Sendlinger Str. 52 · 80331 München Tel. +49 (0) 89 / 890 65 670 · Fax +49 (0) 89 / 890 65 6720 · email hidden; JavaScript is required