Neurodermitis bei Kindern

Die Neurodermitis (auch atopisches Ekzem genannt) ist klassischerweise eine Erkrankung des Kindesalters. So schätzt man, dass etwa 10-15% aller Kinder im Vorschulalter von einer Neurodermitis oder ihren leichten Formen betroffen sind. Trockene Haut mit Juckreiz und Entzündung sind häufige Kennzeichen der Neurodermitis.

Fachkundige Beratung bei Neurodermitis

Als ausgebildete Neurodermitis-Trainerin der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. kenne ich den hohen Informationsbedarf der Eltern von Kindern mit Neurodermitis. Deshalb werden in der Praxis ALLERGIE UND HAUT MÜNCHEN nach einer ausführlichen Diagnostik, die auch Allergietests beinhaltet, den Eltern Ursachen, mögliche Auslöser der Erkrankung oder Faktoren, die diese verschlechtern können, erläutert.

Erlernen von Therapiekonzepten bei Neurodermitis

Im Mittelpunkt der Beratung stehen die richtige Basispflege der empfindlichen Kinderhaut und die richtigen Therapiemaßnahmen bei akuten Schüben. Eltern erhalten Tipps im Umgang mit Neurodermitis in Alltagssituationen und wie sie ihrem Kind Alternativen zum Kratzen vermitteln können. Zudem werden psychosomatische Zusammenhänge besprochen und Strategien zur Bewältigung erarbeitet.

Lebensqualität trotz Neurodermitis

Ziel ist es, den Umgang mit Neurodermitis zu erleichtern und den Verlauf der Erkrankung positiv zu beeinflussen. Durch eine engmaschige Betreuung wird es gelingen, Eltern und Kind mehr Sicherheit im Umgang mit der Krankheit zu geben und die Lebensqualität des Patienten zu verbessern.

Weitere Informationen zum Thema Neurodermitisschulung finden Sie auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. www.neurodermitisschulung.de

Allergie und Haut München · Dr. med. Carolyn Krieg · Sendlinger Str. 52 · 80331 München Tel. +49 (0) 89 / 890 65 670 · Fax +49 (0) 89 / 890 65 6720 · email hidden; JavaScript is required