Allergietests

Allergietetstungen sind unerläßlich, wenn der Verdacht auf eine allergische Reaktion besteht. Zunächst erfolgt eine ausführliche Anamnese, die das Herzstück der allergologischen Diagnostik darstellt. Umfang und Ausprägung der Beschwerden, ihr zeitliches Auftreten und die Begleitumstände müssen genau erfragt werden, um mögliche Auslöser finden zu können. Für die weitere Diagnostik stehen kommerziell verfügbare und standardisierte Substanzen zur Verfügung, mit denen eine Sensibilisierung auf ein Allergen nachgewiesen werden können. Die Testungen erfolgen gemäß den Leitlinien nationaler und internationaler allergologischer Gesellschaften.  Folgende Allergietests werden in der dermatologischen Praxis ALLERGIE UND HAUT MÜNCHEN durchgeführt:

Allergietests bei Typ-I-Allergie wie Heuschnupfen oder Nahrungsmittelallergien

Pricktest (Unterarmtest): Auf die Haut des Unterarms werden Allergenlösungen getropft und durch einen Lanzettenstich unter die Haut gebracht. Nach 15-20 Minuten lässt sich die Testreaktion ablesen. Dies ist der typische Test zum Beispiel bei Heuschnupfen oder Hausstauballergie.

Intradermaltest: Die Allergenlösung mit einer feinen Nadel unter die Haut gespritzt. Dieser Test wird gelegentlich bei speziellen Fragestellungen oder bei Medikamentenallergien durchgeführt. Die Testergebnisse lassen sich ebenfalls nach 15-20 Minuten ablesen. Bei speziellen Fragestellungen kann eine zusätzliche Ablesung nach weiteren 1 oder 2 Tagen erforderlich sein.

Reibetest: Bei etwaigen Nahrungsmittelallergien können verdächtige Nahrungsmittel an der Haut gerieben und anschließend die Reaktion beurteilt werden.

Bluttest: Zur Vervollständigung der Allergiediagnostik werden im Labor der Praxis ALLERGIE UND HAUT MÜNCHEN spezifische IgE-Antikörper mittels RAST gemessen.

Allergietest bei Typ-IV-Allergie

Epikutantest: Bei Verdacht auf Kontaktallergien werden mit Testsubstanzen wie Nickel oder Duftstoffe versehene spezielle Pflaster für zwei Tage am Rücken fixiert. Die Testreaktion wird dann am dritten Tag abgelesen. Ist eine Ekzem-Reaktion erkennbar, ist von einer Kontaktallergie auszugehen.

 

  •  

Allergie und Haut München · Dr. med. Carolyn Krieg · Sendlinger Str. 52 · 80331 München Tel. +49 (0) 89 / 890 65 670 · Fax +49 (0) 89 / 890 65 6720 · email hidden; JavaScript is required